Springe zum Inhalt

3to1-Cigarboxblues

Mit viel Rhythmus und Liebe zur selbstgemachten Musik, präsentieren sich die drei Musiker Andreas Goßmann (Vellmar), Michael Dittmar (Ehlen) und Heinz Neumann (Vellmar) mit ihrer Band „3to1“. Das nordhessische Trio spielt den rhythmischen Blues auf außergewöhnlichen Instrumenten. Mit den selbstgebauten Cigar Box Guitars, der Yambú-Trommel, sowie Bluesharp und Autoharp, ist das Trio sicherlich einzigartig in dieser Formation. Songs von Robert Johnson, Howlin´ Wolf, Muddy Waters, Eric Clapton oder Chuck Berry gehören zum Repertoire.
Der Gitarrist Andreas Goßmann zeigt sich beim Spielen der Cigar Box Guitar als Virtuose. Gekonnt slidet er mit dem Bottleneck über den Gitarrenhals, der mit nur drei oder vier Saiten bespannt ist. Die Yambú wird von Heinz Neumann mit soviel Rhythmus aus den Handgelenken gespielt, dass die Zuhörer den Takt nachspüren können. Michael Dittmar singt, spielt Bluesharp und trägt ebenfalls mit seinen, aus Zigarrenkisten selbstgebauten Gitarren, zur Unterstützung des Sounds bei. Vielfältig wird der gespielte Blues, wenn die Autoharp, eine 36-saitige Kastenzither, die in der Bluegrass-, Folk- und Country-Musik verwendet wird, von ihm gespielt, zum Einsatz kommt.

Heinz Neumann : Yambú
Andreas Goßmann : Cigar Box Lead Guitars und Gesang
Michael Dittmar : Cigar Box Guitars, Gesang, Bluesharp und Autoharp